Belém und die Lusiaden

Luís de Camões
Und im Hafen der berühmten Stadt des Odysseus,
wo das Gewässer des süssen Tejo den Weissen Sand
mit dem salzigen Neptun vermengt,
liegen schon, inmitten edlen Treibens, erwartungsvoll,
die Schiffe zum Aufbruch bereit;
und kein Bangen zügelt den jugendlichen Eifer,
sind doch die Seefahrer und die Krieger des Mars
willens, mir zu folgen in alle Teile der Erde.
Gesang IV, Strophen 84
Die Lusiaden des Luís de Camões – das Heldenepos über die Geschichte des Königreichs Portugal und die Entdeckungen der portugiesischen Seefahrer. Als Rahmenhandlung dient die Fahrt Vasco da Gamas auf der Suche nach dem Seeweg nach Indien, während der der Kapitän und seine Begleiter einige Abenteuer zu bestehen haben. Unterwegs müssen sie sich menschlichem und göttlichem Widerstand erwehren, denn nicht alle der antiken Götter sind dem Entdeckungsdrang der Portugiesen wohlgesonnen. Auf den verschiedenen Stationen ihrer Reise erzählen die Seefahrer aus der Geschichte ihres Landes und bekommen schließlich gar die Zukunft vorausgesagt. (von Amazon.de)

Tour

Die Lusiaden ist unser Roadbook im Belém Bezirk, dem Ort, von wo Vasco da Gama losgefahren ist. Wir besichtigen das Kloster in Belém im Jahre 1502 erbaut, der Belém Turm (von außen) und das Denkmal der Entdeckungsreisen (von außen).

Book now

2 Stunden
100 € (max. 5 Personen)
Mosteiro dos Jerónimos. Praça do Império 1400-206 Lisboa, 1400-206 Lisbon